Lasergravur

Seit jeher auf der Suche nach innovativen Technologien und in der Absicht, die Anforderungen seiner Kunden mit einem gezielten Service zu erfüllen, hat die Firma PelPlastic seine Abteilung für Lasergravur erweitert und neben den Maschinen mit 3 und 5 Achsen auch eine neue Portalmaschine mit einer Kapazität von 5x4x1,5 m angeschafft, die selbst größere Formen wie jene für Armaturenbretter und Stoßstangen bearbeiten kann.

Technologische Synergien
Die synergetische Verwendung von Lasergravur und photochemischem Ätzen gestattet die Kombination der Vorteile beider Verfahren: die Präzision und Wiederholbarkeit von ersterem ergibt zusammen mit der großen Schnelligkeit des zweiten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

img_laser_new